Date Inspiration: 10 Tipps für ein Date mit Dir selbst

date-with-yourself-o-diaries

Die Grundlage einer harmonischen und gesunden Beziehung ist eine erfüllte Beziehung zu sich selbst, denn wer sich selbst liebt, ist offen für die Liebe anderer. Verbringe ein Date mit dir selbst und heile die wichtigste aller Beziehungen – die zu dir selbst mit diesen hilfreichen Tipps.

1. Beeindrucke Dich selbst

Für ein Date zu zweit würdest Du Dich vermutlich ziemlich herausputzen. Du ziehst Dir schöne Kleidung an, benutzt eine feine Gesichtscreme oder Gesichtsmaske, legst Make-Up auf und benutzt dein Lieblingsparfum. Es gibt keinen Grund das nicht auch für ein Date mit Dir selbst zu tun. Zieh Dir etwas Hübsches an. Etwas, worin Du Dir selbst am besten gefällst. Vielleicht kaufst Du Dir sogar ein neues Outfit?

2. Diamonds are a girl’s best friend

Kaufe Dir Blumen oder Pralinen oder welche Aufmerksamkeit auch immer klischeehaft als Opener für Deine Verabredung gilt. Nimm dieses Date mit Dir selbst wirklich ernst. Es mag Dir zuerst komisch oder lächerlich vorkommen, aber das legst du sicherlich schnell ab und freust dich über die kleinen Aufmerksamkeiten, die Du Dir selbst machst.

3. Liebe geht durch den Magen

Dein ganz persönliches Self-Love Date ist die perfekte Gelegenheit ein Restaurant zu besuchen, in das Du schon immer gehen wolltest. Vielleicht wollten Deine Partner bisher immer nur zum langweiligen Italiener um die Ecke – jetzt bist Du dran! Verwöhne Dich selbst im besten Restaurant der Stadt.

4.Liebe geht durch den Magen – light version

Der Restaurant-Besuch im Alleingang ist vielleicht etwas für die erfahrenen Self-Love-People. Eine ebenso schöne Alternative ist es sich selbst zu bekochen. Nimm Dir richtig Zeit für einen ausgedehnten Einkauf, probiere ein neues Rezept aus, zelebriere das Diner und vor allem – zelebriere Dich!

5. Baby, Du siehst heiß aus!

Warte nicht darauf, dass Dir jemand anderes sagt, was er an Dir mag. Mach Dir selbst Komplimente! Stelle Dich vor den Spiegel und erkenne an, was Du an Dir schön findest. Etwas spontaner und unvorhersehbar werden diese Komplimente, wenn Du sie Dir über das Jahr verteilt in den Kalender schreibst. Blätterst Du dann die netten Worte auf, geht Dir garantiert ein Lächeln über Dein Gesicht.

6. Es wird deep – hör Dir gut zu

Wir sind alle große Meister darin uns abzulenken. Nur zu gern umgeben wir uns mit Menschen, schauen Filme und Serien oder hängen im Internet ab – alles nur, um uns selbst nicht zuzuhören. Die kritischen Stimmen im Kopf können mitunter unangenehm sein. An welchem Punkt in deinem Leben stehst Du? Wo willst Du hin? Welche Werte hast Du? Bist Du glücklich? – existentielle Fragen, deren Beantwortung nicht leicht ist. Deine persönliche Date-Night ist eine gute Gelegenheit, Dich Deinen großen Themen zu widmen.

7. Let it go – Ausmisten

Altlasten halten uns zurück. Es ist an der Zeit den Ballast vergangener Tage hinter sich zu lassen. Liegen noch Kleidungsstücke des Ex irgendwo rum? – weg damit. Hebst Du alte Fotos von schlechten Erinnerungen auf? – weg damit. Befreie Dich von altem Zeug und Du wirst Dich merklich leichter und offen für neues fühlen.

8.All you need is a hug

Umarme Dich einfach mal selbst. Das klingt vielleicht etwas albern, aber Du darfst albern sein – Du bist doch nur mit Dir allein.

9. Fang klein an – Selbstliebe ist ein Prozess

Die bedingungslose Liebe zu sich selbst scheint weit entfernt für jemanden, der mit sich selbst stark am Hadern ist. Lass es ruhig angehen. Selbstakzeptanz und Selbstachtung sind die ersten Schritte auf dem Weg zu einer gesunden Beziehung zu Dir selbst. Erkenne an, was Du bereits alles erreicht hast. Notiere dir 10 Eigenschaften die du an dir magst. Lass es ruhig angehen, sei geduldig und liebevoll mit dir.

10. Happy End – ein gelungenes Date verdient einen gebührenden Abschluss

„Mach’s Dir selbst – besser geht’s nicht“ sang schon Silbermond.Nimm Dir Zeit, Dich nach allen Gesetzen der Kunst zu verführen. Streichle Dich, probiere vielleicht etwas Neues aus, befriedige Dich nach Herzenslust – danach darfst Du einschlafen, ohne kuscheln zu müssen. Solltest Du Dich doch nach etwas Unterstützung bei der Selbstbefriedigung sehnen, nimm Dir ein Sextoy wie den Womanizer zur Hand.

Wer sich selbst liebt und akzeptiert, öffnet sich leichter für andere Menschen. Self-Love und Selbstbewusstsein gehen Hand in Hand und das kann man sehen. Die innere Einstellung zu Dir selbst beeinflusst deine Ausstrahlung maßgeblich. Du darfst Dich lieben. Du darfst strahlen – tu es!

Das könnte dich auch interessieren

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel

Autor

Fitness Trainerin, Bloggerin für Louise et Hélène, Fotografin und Schildkröten-Mama: Konstanze ist bereits in viele Rollen geschlüpft. Ihre feste Überzeugung: Das Leben ist ein Spielplatz, wo man jeden Tag neue spannende Dinge entdecken kann. Neugierde und Tatendrang bewegen Konstanze zum Schreiben. Ihr Steckenpferd: Die Rolle der Frau in gesellschaftlichen Spannungsfeldern. Was bedeutet es, eine Frau zu sein? Welche Herausforderungen bringt das mit sich? Wie kann ich meine Weiblichkeit ehrlich ausleben? Und wo ist die Balance zwischen Körperkult und Body Positivity? Ohne Dogmatismus und mit viel Humor begibt sie sich auf die Suche nach Antworten.