Was ich durch Sex mit einer anderen Frau gelernt habe

sex with another woman o-diaries

Ich würde mich selbst nicht als lesbisch oder auch nur bisexuell bezeichnen.  Aber ich hatte Sex mit Frauen. In aller Kürze, ich glaube, die Grenzen in der Sexualität sind viel zu verschwommen, um ihr ein Label aufzudrücken, und deshalb bezeichne ich mich selbst nicht als irgendetwas, einschließlich als heterosexuell.

Das macht Sex mit anderen Frauen so besonders 

Als jemand, der vorrangig sexuelle Beziehungen mit Männern hatte, haben mich meine Erfahrungen mit Frauen einiges gelehrt. Es gibt einen deutlichen Unterschied in der Art und Weise, wie Frauen sich miteinander verbinden von der Weise, wie Männer es tun und im Schlafzimmer wird das nur noch deutlicher. Am vielleicht überraschensten ist, dass mich meine gleichgeschlechtlichen Begegnungen gelehrt haben, dass beim Sex zwischen Frauen eher selten um den Orgasmus geht und aus diesem Grund ist Orgasmus-freier Sex zwischen Frauen nicht wirklich ungewöhnlich. Aber nicht aus dem Grund, den du dir jetzt vielleicht denkst. 

“Warum hetzt du so?”, fragte mich mal eine Frau, mit der ich gerade im Bett war. “Es geht nicht um das Finale am Ende, es geht um die Reise”, informierte sie mich. Es war das erste Mal, dass ich Sex mit jemandem hatte, der die Sache mit dem Höhepunkt wirklich lässig sah.  

Tatsächlich haben mir alle Frauen, mit denen ich intim war, beigebracht, beim Sex achtsamer im eigentlichen Moment zu sein. Um jede Berührung, jeden Geschmack und jede Empfindung wirklich zu genießen. Einfach mal runterzukommen und mein rasendes Gedankenkarussell zu stoppen, das normalerweise schon vor mir im Schlafzimmer aktiv wird. 

Sex mit einer Frau ist eine unheimlich sinnliche Angelegenheit.

Das habe ich daraus gelernt 

Sex mit einer Frau ist eine unheimlich sinnliche Angelegenheit. Es liegt ein starker Fokus auf der Verbindung, anstatt einfach nur etwas getrennt voneinander abzuwickeln. Es hat mich gelehrt, meinen eigenen Bedürfnissen mehr Aufmerksamkeit zu widmen und den oft hart vernachlässigten Akt des Vorspiels zu schätzen. Heute habe ich regelmäßig Sex mit einem Mann, aber meine sexuellen Erfahrungen mit Frauen sind dabei allgegenwärtig in unserem Liebesleben. Ich bitte meinen Partner, langsam zu machen, wir nehmen uns Zeit, uns einfach nur zu berühren und gemeinsam Sextoys einzubinden, und wir hören einander wirklich zu. Es ist magisch. 

Ich habe soviel dabei gelernt, Sex mit anderen Frauen zu haben. Aber das wahrscheinlich Wichtigste, das ich gelernt habe, ist, mich nicht in irgendetwas hineinzupressen – in Labels, Ideen oder Sex-Klischees. Ich probiere beim Sex mit meinem Partner ständig etwas Neues aus, und ich bin ehrlich, was meine Vorlieben und Fantasien betrifft. Dafür muss ich mich bei meinen Liebhaberinnen bedanken.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?5
Bewerte diesen Artikel

Autor

Nadia Bokody ist eine sex-positive Journalistin aus Australien. Ihre persönliche Mission: Frauen in ihrer Sexualität und in Beziehungen zu empowern. Nadia ist Kolumnistin für HuffPost, Mamamia, The Sun, The Washington Post und viele weitere Publikationen. Zudem betreibt sie einen eigenen sex-ed YouTube Kanal mit über 110.000 Abonnent*innen. Wenn Gigi nicht gerade über Sex oder Toys spricht oder schreibt, betreibt sie die globale Frauen Website SHESAID.com.