How To: Wie reinige ich Sextoys?

Womanizer DUO

Unsere Sextoys bereichern unser Liebesleben und verschaffen uns heiße Stunden. Da haben sie etwas Pflege und Zuneigung verdient. Wenn Du Dich fragst „Wie reinige ich Sextoys?“, haben wir hier ein paar hilfreiche Tipps für Dich.

Der Hersteller empfiehlt: Nach der Benutzung – Sextoy reinigen

Sextoys haben Kontakt mit unseren empfindlichsten Regionen – unserem Intimbereich. Da liegt es auf der Hand, dass sie nach der Benutzung etwas Pflege und Reinigung benötigen. Beachte hierbei am besten die Hinweise in der Gebrauchsanweisung bei der Reinigung der Sextoys. Unterschiedliche Materialien haben unterschiedliche Ansprüche. Mit den Hinweisen des Herstellers bist Du auf der sicheren Seite, denn schließlich möchtest Du auch lange Freude an Deinem sexy Hilfsmittel haben.

Frage: „Wie reinige ich Sextoys?“ Antwort: „Ganz einfach!“

Die Reinigung der meisten Sextoys ist ganz simple: Halte das gute Stück einige Minuten unter fließend lauwarmem Wasser und wasche es mit antibakterieller Seife. Lasse es im Anschluss auf einem Handtuch an der Luft trocknen. Rubbel es besser nicht ab, sonst können Fussel in der Oberfläche kleben bleiben. Achte bei batteriebetriebenen Sex-Gadgets darauf, vor dem Kontakt mit Wasser die Batterien zu entfernen. Die Reinigung der Sextoys von Womanizer und We-Vibe ist besonders unkompliziert und sicher, denn sie sind zu 100% wasserdicht.

 
 
womanizer premium

Womanizer PREMIUM

Lerne unser Allround-Talent kennen: Premium verwöhnt Dich mit dem Autopilot, 12 Intensitätsstufen und der Smart Silence Technology.

We-Vibe Sync

We-Vibe Sync

Erlebt gemeinsam gigantische Höhepunkte: Der We-Vibe Sync wird während des Akts getragen, verwöhnt Euch.

Finger weg von chemischen Allzweckreinigern!

Es gibt auch spezielle Reiniger, die dein Sexspielzeug reinigen und ihn in frischem Glanz erstrahlen lassen. Benutze auf keinen Fall aggressive chemische Putzmittel, wenn du ein Sextoy reinigen willst, denn der Kontakt mit deinen Schleimhäuten bei der Benutzung,  kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Außerdem können die Substanzen die Oberfläche schädigen.

Die richtige Aufbewahrung Deiner Sextoys

Die richtige Lagerung ist ebenso wichtig wie die Reinigung der Sextoys. Bei einigen Geräten ist bei Kauf eine schöne Box enthalten. Sollte dem nicht so sein, suche Dir doch selbst eine geeignete kleine Kiste für Dein Schmuckstück. In jedem Fall solltest Du es vor Staub schützen. Wenn Du es einfach nur in die Schublade Deines Nachtschränkchens legst, wickle es besser in ein Tuch zum Schutz. Achte auch bei der Lagerung darauf, die Batterien bei längeren Betriebspausen aus dem Gerät zu nehmen. Wenn Du ein Akku-Gerät benutzt, solltest Du es komplett entladen und nicht nach jeder Benutzung ans Netz hängen.

Wenn Du die Ratschläge zur Lagerung und Reinigung des Sextoys beflogst, wirst Du lange viel Spaß und Freude mit Deinem Sexspielzeug haben. Schließlich soll es Dir sauber und einsatzbereit zur Verfügung stehen, wenn Dich die Lust überkommt.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr anzeigen
Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel

Autor

Fitness Trainerin, Bloggerin für Louise et Hélène, Fotografin und Schildkröten-Mama: Konstanze ist bereits in viele Rollen geschlüpft. Ihre feste Überzeugung: Das Leben ist ein Spielplatz, wo man jeden Tag neue spannende Dinge entdecken kann. Neugierde und Tatendrang bewegen Konstanze zum Schreiben. Ihr Steckenpferd: Die Rolle der Frau in gesellschaftlichen Spannungsfeldern. Was bedeutet es, eine Frau zu sein? Welche Herausforderungen bringt das mit sich? Wie kann ich meine Weiblichkeit ehrlich ausleben? Und wo ist die Balance zwischen Körperkult und Body Positivity? Ohne Dogmatismus und mit viel Humor begibt sie sich auf die Suche nach Antworten.