We-Vibe Jive: So benutzt Du den kleinen Vibrator für unterwegs!

We-Vibe Jive O-diaries

Du bist auf der Suche nach einem Toy, das Deine Sammlung noch etwas aufregender macht? Dann wäre ein so genanntes “Wearable” genau das Richtige für Dich! Ich empfehle Dir das aus vielen Gründen: Sie eignen sich perfekt für alle, die sich freihändige Stimulation wünschen, damit sie beim Solo Sex ihre Hände für andere Hotspots frei haben. Und: Sie sind das perfekte Spielzeug, um auch mit Partner*in eine besonders geheime Mission zu starten…

Das könnte Eure Partnerschaft nämlich nochmal auf ein ganz neues Level haben. Deshalb möchte ich Euch heute ein ganz besonderes Wearable vorstellen: den We-Vibe Jive.

We-Vibe Jive: So funktioniert das Toy

Jive wird in die Vagina eingeführt und unter Deiner Kleidung getragen. Gib etwas Gleitgel auf das Toy und führe Jive vorsichtig ein, wobei der flexible kleine Rückholarm nach Außen gebogen wird. Einmal eingeführt, lässt sich Jive herrlich angenehm tragen – es kann sogar passieren, dass Du ihn vergisst, sollte Dein Partner Dich nicht daran erinnern! Das Beste an dem Toy: Du kannst es tragen, ganz egal, was Du sonst gerade machst. Liegen, sitzen, stehen, gehen, tanzen – es ist alles möglich. Dadurch, dass es aus besonders softem Silikon ummantelt ist, fühlt es sich durchgehend angenehm an und Du kannst es tragen, solange Du willst.

Jive ist wunderbar diskret

Eines der besten Features dieses Toys ist definitiv, dass es so wahnsinnig leise ist! Vor allem, wenn Du es draußen trägst, ist das eine gute Sache, denn das A und O bei einem heißen Auswärtsspiel ist Diskretion.

Ebenso wichtig ist Diskretion auch dann, wenn Du das Toy mit Deinem/Deiner Partner*in benutzt. Und diskreter, als es über eine App zu steuern, geht es wohl nicht. Ladet Euch einfach beide die kostenlose We-Connect App von We-Vibe auf Eure Smartphones. So könnt Ihr damit die Vibrationen des Jive steuern – auch, wenn Ihr räumlich getrennt seid!

So machst Du es Deinem Partner schmackhaft

Ich werde oft gefragt, wie man denn seinen Partner, seine Partnerin mit an Bord holt, weil die Angst haben, etwas Neues auszuprobieren. Hier meine besten Tipps:

  • Mach es zu etwas ganz Normalem. Leichter gesagt, als getan, ich weiß! Versuch sie einfach so beiläufig zu fragen, als würdest Du sie fragen, ob sie einen Kaffee wollen. So läufst du nicht Gefahr, beleidigt oder verlegen zu werden, wenn sie ablehnen. Sag einfach “Hey, ich habe da von einem neuen Toy gehört, wollen wir das nicht einmal gemeinsam ausprobieren?”.
  • Erzähle von den vielen Vorteilen. Und es gibt so viele Vorteile, wenn man Sextoys ausprobiert! Finde die Benefits heraus, die für Eure Beziehung wichtig sind und sprich diese an. Das kann Neugier sein, die man gemeinsam befriedigen möchte, frischer Wind, den das Liebesleben nötig hat oder einfach die Lust, die gemeinsame Lust zu pushen.
  • Gib alle Infos weiter. Wann, wie und wo Du es ausprobieren willst, usw.
  • Fixiere Dich nicht auf das Ergebnis. Der andere ist nicht interessiert? Nicht schlimm, dann spiele doch erst mal alleine damit.

Legt ein paar gemeinsame Regeln fest

Darüber reden und sich einig ein, ist die Voraussetzung, wenn es um Sextoys in der Öffentlichkeit geht. Es ist wichtig, offen zu kommunizieren, was die eigenen Wünsche, Vorstellungen und Ideen sind. Sprecht darüber, wann und wo es für den anderen ein Tabu ist und haltet Euch daran. So sag offen, dass es für Dich ok ist, das Toy bei einem Picknick auszuprobieren, aber bitte nicht beim nächsten Familienessen. Dadurch fühlt Ihr Euch gegenseitig respektiert und sicher. Ihr könnt Eure Regeln natürlich jederzeit neu festlegen. Das ist Euer Spiel und somit Eure Gesetze.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel

Autor

With training in direct experiential learning, Georgia applies a client-centred approach to educate and support people to become more aware of their bodies, sex and sexuality. Georgia is certified in somatic sexology, sex education and coaching, and embodied counselling. As well as working with clients in session, Georgia facilitates workshops, is a media commentator, works in sex-tech, is developing a sex & relationship app powered by AI, and travels Australia-wide presenting to students, health professionals and educators on how to have useful, safe and intentional conversations about sex. Georgia is the Australian Ambassador for We-Vibe, an innovative company that designs and manufactures world-leading couples and solo vibrators.