Fakten über die Klitoris: Das solltest du wissen

klitoris fakten o-diaries

Klitoris, Kitzler oder Perle: Es gibt viele Namen für die weibliche Quelle der Lust. Dabei ist es DAS Lustorgan schlechthin. Denn die Klitoris dient einzig und allein dem Lustempfinden. Ist das nicht wunderbar? Was überrascht: Viele Frauen (und Männer) wissen nichts oder nur wenig über die Klit. Damit räumen wir jetzt auf. Wir zeigen, wie die Klitoris aufgebaut ist und geben Dir ein paar Fakten an die Hand, die Dich ganz sicher überraschen werden.

#1: Späte Entdeckung der Klitoris

Eine der wichtigsten Fakten über die Klitoris: Sie wurde erst 1998 (!) vollständig entdeckt: Und zwar von der australischen Urologin Helen O’Connell, die das Körperteil sezierte und damit erstmals das weibliche Organ in ihrer vollen inneren und äußeren Größe freilegte. Ihre veröffentlichten Forschungsergebnisse stellten so ziemlich alle bis dahin verbreiteten Annahmen über die Anatomie der Klitoris infrage. You go, Helen! 

#2: Größer, als gedacht

Die Klitoris ist nur teilweise mit bloßem Auge sichtbar. Das, was wir sehen, ist quasi nur die „Spitze des Eisbergs“, denn drei Viertel dieses magischen Organs ist im weiblichen Körper verborgen. Die Klit kann je nach Körperbau zwischen 7,5 und 12,5 cm lang sein. Übrigens ist die Größe der Klitoris nicht entscheidend wenn es um die Empfindungen geht. Ganz egal ob groß oder klein: Das Organ kann gleich gut stimuliert werden. 

clitoris anatomy facts

#3: Ein wachsendes Organ

Der Kitzler wächst im Leben einer Frau. Nach der Menopause kann er 2,5 Mal größer werden als zu dem Zeitpunkt, als die gleiche Frau ein Teenager war. Kein Wunder, dass manche Frauen in den Fünfzigern und darüber hinaus stärkere Orgasmen haben. Man darf sich also auf etwas freuen! 

#4: Die Klitoris ist dem Penis gar nicht so unähnlich

Wenn Du angeturnt bist, wird die Klitoris – ähnlich wie der Penis – hart. Sie hat auch einen winzigen Schaft, eine Eichel und eine Vorhaut, die wir liebevoll als „klitorale Hood“ bezeichnen.  

#5: Extrem empfindlich

Das weibliche Wunder-Organ besitzt etwa 8000 Nervenenden und damit etwa doppelt so viele, wie der Penis. Kaum verwunderlich, dass diese kleine Perle so wahnsinnig sensibel ist.

#6: Zu viel des Guten…

Auch die kleine Klit kann irgendwann nicht mehr. Ganz egal, wie wunderbar der Höhepunkt ist, bei einer Reizüberflutung zieht sich das Organ unter das kleine Häutchen zurück, um Schmerzen zu vermeiden. Deswegen setzen wir bei Womanizer auch auf die Pleasure Air™ Technology. Die Luftwellen saugen und massieren die Region rund um die Perle – und stimulieren die Klitoris nicht direkt. Der Vorteil: Einer Überreizung wird so vorgebeugt und der Orgasmus ist jedes Mal aufs Neue großartig! Gern geschehen.

Womanizer Premium

Womanizer PREMIUM

Sanfte Luftschwingungen sorgen für die ultimative klitorale Stimulation und unvergessliche Orgasmen…

Du willst mehr über die Klitoris erfahren? Kein Problem!

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel

Autor

Frieda arbeitete für mehr als 10 Jahre als Journalistin. Sie schrieb über Osterrezepte und Stilikonen, über den menschlichen Stoffwechsel und Michelin-besternte Restaurants. Kurzum: Sie schrieb über alles. Bis auf Sex. Und das aus gutem Grund. Lange hielt Frieda sich für durchschnittlich sexuell und überließ das Expert*innenwissen lieber anderen. Bis eine Trennung sie bewog, die Pille nach 14 Jahren abzusetzen. Da war Frieda 28. Und erst zu diesem Zeitpunkt entdeckte sie ihre wunderbare Sexualität neu. Und ihre wahre, echte, hungrige, einzigartige Libido. Seitdem praktiziert sie Sex nicht nur auf eine ganz neue Art und Weise. Sie schreibt und spricht auch darüber. Und war noch nie so erfüllt wie heute!