Goodbye Tinder – oder warum Online Dating nichts (mehr) für mich ist

O

Online Dating gilt schon lange nicht mehr als Rückzugsort verzweifelter und einsamer Herzen, die für ihre virtuelle Suche nach dem Seelenverwandten mitleidsvoll belächelt werden. Das Stigma hat sich in eine Erfolgsstory verwandelt: Zwischen 2003 und 2017 ist die Anzahl der Mitgliedschaften in Online-Dating-Börsen in Deutschland sage und schreibe um 1.300 % angestiegen. Und „alle 11 Minuten verliebt sich ein Single auf Parship“! Unsere Autorin hat da ihre eigenen Erfahrungen …

Meine Online Dating Erfahrungen sind, ich würde mal sagen, vorhanden. Das erste Mal habe ich mir Tinder auf Anraten eines guten Freundes installiert, nach einer schlimmen Trennung als es um mein Selbstbewusstsein nicht so gut bestellt war. Und in der Tat, es ging bergauf. Zumindest am Anfang. Die unzähligen Matches und Interessensbekundungen brachten mich auf den Weg zum Licht am Ende des Tunnels und diesem jeden Tag ein bisschen näher. Aber nach ein paar Wochen war die erste Euphorie versiegt und es machte sich stattdessen ein eher fahles Gefühl breit. Ich hatte keine Lust mehr auf Smalltalks via Chat oder spontane Treffen, die entweder awkward oder erst im One Night Stand und dann awkward enden würden. Die neue Art zu Daten ist aber virtuell und alle machen es, oder behaupten es zumindest. Warum fühlte ich mich so?

Swipe, Swipe, Go – Auf der Suche nach dem verlorenen Match

Die ältere Generation gibt uns bei Herzschmerz oft das gut gemeinte Sprichwort mit auf den Weg: „Andere Mütter haben auch schöne Söhne.“ Was nach einer Trennung wie blanker Hohn wirkt, könnte der Slogan meiner Online Dating Erfahrung werden. Weil ich nie sicher war, was sich hinter dem nächsten Swipe verbergen könnte, war ich das Gegenteil von gelassen. Ja ok, war ja ganz schön eigentlich, wir könnten uns besser kennenlernen, aber was, wenn das Zeitverschwendung ist, weil das nächste Match ultimativ sein wird? Versteht mich nicht falsch, ich liebe tiefsinnige Gespräche und oberflächlich bin ich höchstens einmal die Woche wenn der Bachelor im TV läuft. Meine Online Dating Erfahrung fühlte sich aber manchmal an wie eine schräge Kunstperformance, in der es darum ging, möglichst viele Menschen in möglichst kurzer Zeit kennenzulernen, oder zumindest so zu tun.

Er liebt mich, er liebt mich nicht – Online Dating ist wie Casting

Ich mag es, Menschen kennen zulernen. Besonders mag ich es, mir dafür Zeit zu nehmen und mich auf eine Person zu konzentrieren. Klingt eigentlich banal. Auf Tinder kam ich mir stattdessen wie beim Casting vor. Als würde ich eine Warteliste anlegen, auf der ich meine Matches vorsortierte. Aus einer unendlich wirkenden Masse möglicher Partner werden auf Grundlage sehr begrenzter Informationen und einer simplen Fingerbewegung Personen für den Recall ausgewählt. Irgendwann hatte ich das Gefühl, dass sich alles nur wiederholte und im uniformierenden App-Design verschmolz. Individualität? Fehlanzeige. Das fand ich schon gruselig. Aber auch die wirklichen Treffen haben mich gestresst. Auf beiden Seiten des Tisches saßen Menschen, die ihre jeweiligen Wartelisten im Hinterkopf haben. Wenn es nicht sofort funkt, warum sollte man sich wieder treffen? Dann vielleicht doch lieber jemand neues ausprobieren.

Meine Online Erfahrung – oder warum sich die Generation Y damit schwer tut

Ich fühle mich beim Online Dating irgendwie aus der Zeit gefallen. Ich gehöre zur Generation Y, oder auch „Generation Why“, „Generation Maybe“, „Generation Beziehungsunfähig“. Meine Generation arbeitet meist irgendwas mit Medien, ist besonders kritisch und legt sich selten fest. Soviel zur Definition, kommt ungefähr hin. Wir sind die Kinder der 1980er und 90er, liebten Knight Rider oder Mila Superstar und nennen das Happy Meal insgeheim immer noch Juniortüte. Aber vor allem können wir uns an ein Leben vor dem Internet erinnern, oder zumindest seiner massenhaften Verbreitung. Vielleicht liegt es daran: Wir hatten eine Schulzeit ohne WhatsApp und Facebook, Mobbing war keine virtual reality und ich besitze einen Schuhkarton voller handgeschriebener Briefchen hoffnungslos verliebter Teenager. Wir haben den digitalen Wandel im wahrsten Sinne des Wortes hautnah erlebt. Aber auch: Vieles von dem, was wir kannten, gibt es so nicht mehr. Oder zumindest hat es sich stark verändert. Online Dating gehört wohl dazu. Für die Generationen nach uns mag es das Natürlichste der Welt sein. Ich aber denke an die Kennenlerngeschichte meiner Eltern (eine klassische Liebe-auf-den-ersten-Blick-Nummer) und wünsche mir insgeheim, dass es bei mir auch so läuft.


Kein Bock auf Online Dating? Wir kennen ein paar Liebhaber, die Dich ganz sicher nicht enttäuschen werden.

Premium

Erlebe neue, orgasmische Sphären. Der Womanizer Premium ist ein echter Alleskönner! Und bevor Du fragst: Ja, multiple Orgasmen sind möglich!

>> Hier geht’s zum Shop!


Womanizer DUO

DUO

Du wünscht Dir beim Solo-Sex dieses ganz bestimmte Gefühl des „ausgefüllt sein“? Dann lass Dich klitoral und vaginal zugleich verwöhnen – mit Womanizer DUO.

>> Hier geht’s zum Shop!


Autorin: Marie von der Heydt

Photo by Priscilla Du Preez on Unsplash

Newsletter

Hol Dir die neuesten Stories direkt in den Posteingang!

Social Media

Schreibe einen Kommentar

Hot News!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte exklusive Produktempfehlungen, geniale Tipps und echte Meinungsstücke!
Social Media
Instagram Logo Facebook Logo Pinterest Logo Twitter Logo

Abonniere unseren Newsletter und erhalte exklusive Produktempfehlungen, geniale Tipps und echte Meinungsstücke!

Das Womanizer Gefühl

Der Womanizer ist ein einzigartiges Sextoy, entwickelt für Dich und Deinen Körper, um dir das größtmögliche Glück zu bereiten. Wir glauben, dass jede Frau gleichwertig und wunderschön ist und wir zelebrieren den weiblichen Körper: Wir bekämpfen Vorurteile bezüglich der weiblichen Sexualität und glauben, dass jede Frau – und jeder Mann – das Recht auf einen Orgasmus hat. Das ist unsere Revolution: #OrgasmIsAHumanRight!

Das Womanizer MAGAZIN

Nicht nur mit unseren Innovationen und Produkten, auch mit unserem Womanizer Magazin, feiern wir die Weiblichkeit in all ihrer Vielfalt und setzen uns mit viel Leidenschaft dafür ein, die Welt der Frau noch ein Stückchen schöner zu machen. Entdecke spannende Geschichten, News und Meinungsstreit von unseren großartigen Autorinnen. Dabei nehmen wir kein Blatt vor den Mund. Versprochen!

Folge uns

Über uns

Womanizer ist mehr, als nur ein Sextoy! Und auch unser Magazin ist mehr, als nur ein Lifestyle-Blog. Glaubst Du nicht?

Dann erfahre jetzt mehr über uns

Newsletter

Hol Dir die neuesten Stories direkt in den Posteingang!

Social Media