Das erste Mal Analsex: Unsere Autorin plaudert aus dem Nähkästchen

V

Viele Jahre hatte unsere Autorin durchschnittlichen Sex. Die vaginale Penetration durch den Penis war alles, was sie kannte: Keine klitorale Stimulation, keine Toys und erst Recht kein Analsex. Erst mit einem neuen Partner, einer neuen Vertrautheit und mit neuem Selbstbewusstsein entdeckte sie eine neue sexuelle Seite an sich… und Analsex für sich!

Also. Das wichtigste zuerst. Nein, ich habe nicht ständig Analsex. Ich genieße es hin und wieder, anal stimuliert zu werden. Auch, weil ich mich diese Verruchte, das „Dreckige“ an der ganzen Sache von Zeit zu Zeit richtig anmacht. Dennoch: Vaginal-Sex, ganz intim, ganz nah, mit meinem Freund – das ist immer noch für mich die schönste Art von Sex. Eine Freundin von mir sieht das ganz anders. Sie hat sogar mit ihren One-Night-Stands analen Verkehr. Für mich unvorstellbar. Denn ich brauche dafür vor allem eines: Vertrauen.

Die ersten Berührungspunkte mit der analen Stimulation? Grauenhaft!

Vielleicht liegt es daran, dass mein aller erstes Mal Analsex, oder zumindest meine erste Erfahrung mit analer Stimulation, grauenhaft war. Ich hatte zu meinem damaligen Freund kein Vertrauen. Er ging zu schroff vor. Und vor allem waren wir nicht vorbereitet. Dabei ist Vorbereitung bei Analsex alles. Es ist wichtig, zunächst miteinander über die Wünsche und Vorstellungen darüber zu reden, genügend Gleitgel und vielleicht ein Kondom griffbereit zu haben. Letzteres hängt davon ab, wie lange Du mit Deinem Partner oder Deiner Partnerin zusammen bist bzw. ob ihr wechselnde Geschlechtspartner*innen habt. Seid ihr hingegen nicht vorbereitet und geht ihr beim ersten Mal Analsex nicht behutsam miteinander um, kann es zu einer schmerzhaften Angelegenheit werden. So auch bei mir. Ich musste rasch abbrechen, weil mein Partner zu rigoros und ohne Gleitgel vorging. Danach hatten wir nur noch Vaginalsex. Ich wollte mich nicht mehr anal von ihm befriedigen lassen., was ihn wiederum frustrierte…

Doch dann traf ich meinen jetzigen Partner. Eine ganz andere Art von Mensch. In seinem ganzen Wesen ist mein Freund sehr einfühlsam, sehr offen und kommunikativ. Und so unterbreitete er mir nach ein paar Monaten Beziehungen und wundervollem Sex, dass er gerne mit mir Analsex haben wollte. Er erklärte mir, was ihn daran anmacht, was für ein Reiz davon ausgeht. Und ich verstand. Noch während wir darüber sprachen, wurde ich geil – und neugierig. Dennoch verstrichen noch ein paar Nächte, bis ich das erste Mal Analsex mit ihm hatte.

Das erste Mal Analsex: Etwas Wein und genügend Gleitgel

Es war ein Freitagabend. Wir kamen von einer Party nach Hause und waren angeschwipst, wenn auch nicht betrunken. Aber rückblickend war es für das erste Mal Analsex hilfreich, ein wenig Alkohol im Blut zu haben. Zumindest für mich. Denn ich war in dieser Nacht besonders entspannt. Eine wichtige Voraussetzung für schönen Analverkehr. Wer im Kopf nicht entspannt ist, verkrampft wiederum am Körper. Sprich: Auch der sehr ausgeprägte Schließmuskel zieht sich zusammen und das Eindringen kann schmerzhafter sein. Wir waren also etwas angeschwipst, gut gelaunt und aufeinander heiß. Wir sprangen rasch unter die Dusche (gerade beim ersten Mal Analsex empfehlenswert, um für ein sicheres Gefühl zu sorgen), heizten uns unter dem Wasstrahl schon einmal an, stiegen dann ins Bett und griffen zum Gleitgel. Langsam, ganz langsam drang mein Freund hinten ein. Der ungewohnte Druck fühlte sich erst weniger angenehm an. So, als müsste ich auf Toilette. Musste ich aber nicht! Das wusste ich genau. Und auch das ist ein wichtiger Tipp an Euch. Habt nur Analsex, wenn ihr Euch sicher seid, dass kein Stuhlgang bevorsteht. Ansonsten kann es tatsächlich zu einer „dreckigen Angelegenheit“ werden.

Mit stetigem Eindringen, gewöhnte ich mich aber an diesen Druck – und begann ihn zu genießen. Auch weitete sich spürbar mein Schließmuskel und mein Freund konnte schneller in mich reinstoßen. Was mich vor allem aber anturnte war die Tatsache, dass mein Freund so hart war. Und offenbar richtig Spaß hatte. Es dauerte nur wenige Minuten, bis er kam. Ebenfalls ein ungewohntes Gefühl: Noch nie zuvor hatte ich Sperma im Enddarm. Tipp: Auch wenn es unromantisch ist, geht danach direkt ins Bad und macht Euch sauber, damit ihr das Bett nicht versaut.

Das erste Mal Analsex mit meinem jetzigen Partner sollte nicht das letzte Mal bleiben. Heute haben wir immer mal wieder Analverkehr, wenn uns danach ist. Nur einen Anal-Orgasmus hatte ich noch nie (jap! So etwas gibt’s). Aber was nicht ist, kann ja noch werden….


Photo by NeONBRAND on Unsplash

Newsletter

Hol Dir die neuesten Stories direkt in den Posteingang!

Social Media

Schreibe einen Kommentar

Hot News!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte exklusive Produktempfehlungen, geniale Tipps und echte Meinungsstücke!
Social Media
Instagram Logo Facebook Logo Pinterest Logo Twitter Logo

Abonniere unseren Newsletter und erhalte exklusive Produktempfehlungen, geniale Tipps und echte Meinungsstücke!

Das Womanizer Gefühl

Der Womanizer ist ein einzigartiges Sextoy, entwickelt für Dich und Deinen Körper, um dir das größtmögliche Glück zu bereiten. Wir glauben, dass jede Frau gleichwertig und wunderschön ist und wir zelebrieren den weiblichen Körper: Wir bekämpfen Vorurteile bezüglich der weiblichen Sexualität und glauben, dass jede Frau – und jeder Mann – das Recht auf einen Orgasmus hat. Das ist unsere Revolution: #OrgasmIsAHumanRight!

Das Womanizer MAGAZIN

Nicht nur mit unseren Innovationen und Produkten, auch mit unserem Womanizer Magazin, feiern wir die Weiblichkeit in all ihrer Vielfalt und setzen uns mit viel Leidenschaft dafür ein, die Welt der Frau noch ein Stückchen schöner zu machen. Entdecke spannende Geschichten, News und Meinungsstreit von unseren großartigen Autorinnen. Dabei nehmen wir kein Blatt vor den Mund. Versprochen!

Folge uns

Über uns

Womanizer ist mehr, als nur ein Sextoy! Und auch unser Magazin ist mehr, als nur ein Lifestyle-Blog. Glaubst Du nicht?

Dann erfahre jetzt mehr über uns

Newsletter

Hol Dir die neuesten Stories direkt in den Posteingang!

Social Media